fête de la musique Berlin 2013

 

Seit 1995 gibt es in Berlin den Tag den "Internationalen Tag der selbstgemachten Musik", dessen Ursprung in Paris im Jahre 1982 war.

Jedes Jahr zum kalendarischen Sommeranfang am 21.Juni treten Amateur- und Berufsmusiker zu kostenlosen Konzerten in- und outdoor auf.

Die Besucher haben die Möglichkeit, sich diverse Musikrichtungen anzuhören, während sie durch die Stadt von Bühne zu Bühne wandern.

Selbst bin ich in Berlin-Wedding auf dem Leopoldplatz hängengeblieben, da die Musik mir sehr gefiel. Deshalb gibt es auch nur Fotos von dort.

Die Lichtsituation bestand aus Sonne, bewölkt und zusatzlich Scheinwerfer auf der Bühne, insofern eine Herausforderung und der Abpassung des richtigen Momentes.

 

 

 Auf der Bühne standen

 

- AGVH Jazz Quintett            Swing/Jazz

- Linse                                  Indiepop/LOOP

- Django Lassi                      Highspeed Gypsyswing à la manouche

- Kumbiandina                      Latin Cumbia Tanzmusik

- Beatsafari                          Raggae/Rock/Pop/ Dancehall