Hotel Bogota, Berlin

(Fundstücke)

Anfang Dezember 2013 stellte das Hotel Bogota in der Schlüterstrasse seinen Betrieb ein.

Eine der letzten Gelegenheiten, diese Institution zu besuchen und zu fotografieren ergab sich für mich am 30.November.

Ich traf mich mit zwei Freunden, die dort ein Zimmer für die letzte Nacht gebucht hatten und wir streiften quer durch das Hotel.

Dieses Gebäude hatte durch seine Einrichtung einen gewissen Charme, der einen aus der Gegenwart herausriss und in die Vergangenheit entführte -

ohne sich jedoch auf eine Epoche festlegen zu wollen.

 

Die Geschichte des Gebäudes (erbaut 1911/12) hat eine wechselvolle Geschichte, zu der ich auf Wikipedia verweise.

Unter anderem wohnte und arbeitete dort die Modefotografin Yva (Else Ernestine Neuländer-Simon). Sie war die Lehrmeisterin u.a. von  Helmut Newton und Bill Goodwin . Im Juni 1942 wurde Yva und ihr Mann von der Gestapo verhaftet und deportiert. Zu ihrer Erinnerung wurde in der vierten Etage des Hotels eine kleine Dauerausstellung eingerichtet.